Typen mit Charakter

Unsere Weine

Weinberge in Spitzenlagen sind für uns nicht nur namhaftes Schmuckwerk: Sie prägen unser Weingut und jeden unserer Weine. Trittenheimer Altärchen, Trittenheimer Apotheke, Dhroner Hofberg oder Neumagener Rosengärtchen – jede unserer Lagen hat einen eigenen Charakter, auf den wir stolz sind und den unsere Weine prägnant voneinander abheben. Diese Spannung und dieses Spiel ist das, was unsere Weine auszeichnet. Unabhängig davon, ob Sie einen Gutswein oder das höchste Prädikat unserer Lagenweine im Glas haben.

Mit einem Anbauanteil von über 90% auf rund sieben Hektar Gesamtfläche haben wir uns auf den Riesling spezialisiert, denn er spiegelt die Mosel wie kein anderer Wein wider. Um die verschiedenen Stärken unserer Lagen herauszuarbeiten und eine gleichbleibend hohe Qualität aller Weine zu sichern, setzen wir auf eine Verbindung aus Tradition und Innovation. Intensive Bewirtschaftung der Steillagen, niedrige Erträge, konsequente Traubenselektion und ein schonender Anbau im Einklang mit der Natur – das sind nur vier der vielen Faktoren, die die Identität unserer Weine bestimmen und nach denen wir unsere tägliche Arbeit ausrichten.

Und diese Arbeit können Sie schmecken: Dank einer schonenden Traubenverarbeitung, einer kühlen und gezügelten Spontanvergärung in unserem Weinkeller, dem Ausbau in Edelstahl- und Holzfässern sowie der Lagerung auf eigenen Hefen entstehen Weine, die zur Spitzenklasse des deutschen Rieslings zählen.

Unsere Weinlagen

Trittenheimer Altärchen

Unser „Hausgarten“ – Bestehend aus Flach- und Hanglagen, umschließt das Altärchen mit seinem Südhang unsere Heimat Trittenheim. So wachsen in direkter Nachbarschaft zu unserem Weingut auf der kieseligen, sandigen Sedimentschicht des über Millionen von Jahren verfeinerten Schiefers unsere Guts- und Ortsweine, die bei keiner Brotzeit fehlen dürfen.

Trittenheimer Apotheke

Von Moselanern geliebt, von der Welt gerühmt – Als eine der besten Steillagen der Mittelmosel genießen die Weine der Grand-Cru-Lage Trittenheimer Apotheke weltweiten Ruhm. Für uns bedeutet der markante Südwesthang mit einer Neigung von 50-70% aber vor allem eines: harte Arbeit. Als einer von zwei Besitzern des Kernstücks Fußwingert zählen wir uns – bei einer Gassenbreite von einem Meter ist hier absolute Handarbeit gefordert, die wir nur zu gerne leisten. Diese Leidenschaft gründet auf dem einzigartigen Rebmaterial des Fußwingerts: 60 bis 80 Jahre alte Reben wachsen hier auf Einzelpfählen und dringen mit ihren Wurzeln tief in den nährstoffreichen Blauschiefer-geprägten Boden. Hier entstehen fein-cremige, mineralische Weine, die den Charakter und die Stärken dieser Spitzenlage unverfälscht wiedergeben.

Dhroner Hofberg

Rassig & charakterstark – Die Grand-Cru-Lage des Dhroner Hofbergs ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Im Kern dieses Steilhangs bewirtschaften wir 50-60 Jahre alte Reben, die mit einer salzigen, rassigen Note überraschen. Grund für diesen eindrucksvollen Charakter ist der Hofberg selbst, der in einem Seitental liegt und damit eine vergleichbar kühle Weinlage ist.

Neumagener Rosengärtchen

Weit mehr als ein Geheimtipp – Nur rund einen halben Kilometer hinter dem Trittenheimer Fährfelsen beginnen die Steilhänge des Neumagener Rosengärtchens. Mit einer vergleichbaren Ausrichtung wie die Trittenheimer Apotheke wachsen und reifen in einer Süd-Südwest-Lage unser „Schiefergestein“ und andere leicht würzige, cremige Weine.

Wine & Spirits Follow us on instagram

Made with love by Qode Interactive